Kellerdeckendämmung

Ihre Kellerdecke soll gedämmt werden?
Die Decke in Ihrem Keller ist zu kalt?


Auch über die Kellerdecke geht einiges an Heizenergie verloren. Durch den Einsatz einer Kellerdeckendämmung kann die Temperatur der Kellerdecke deutlich angehoben werden. Je nach Kellerdecke können hier Dämmstärken ab 60mm erforderlich werden.

Für eine Kellerdeckendämmung stehen folgende Systeme zur Verfügung:

- Polysterol-Hartschaum Dämmplatten in WLG 035, WLG 032, WLG 031
- Mineralwolle-Dämmplatten beziehungsweise Mineralfaser-Dämmplatten in WLG 040 und WLG 035
- PU-Dämmplatten beziehungsweise PUR-Dämmplatten mit WLG 028 bis WLG 026

Die Befestigungstechnik richtet sich nach der Konstuktion. Es besteht die Möglichkeit Dämmplatten zu verkleben und zusätzlich zu verdübeln. Alternativ können die Dämmplatten auch rein mechanisch befestigt werden, zu Beispiel durch den Einsatz von Setzdübeln.

Wenn gewünscht können die Dämmplatten zusätzlich beschichtet werden. Es gibt allerdings auch schon vorbeschichtete Dämmstoffe.

Gerne können wir einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren. Nutzen Sie hierfür doch einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an:

Maler-Team K.Groll - Dortmund
Benninghofer Heide 2
44267 Dortmund
0231-9932154

Maler-Team K.Groll - Essen
Weidkamp 180
45356 Essen
0201-8619109

 

Aktuelle Seite: Startseite Wärmedämmung Kellerdeckendämmung