Dachbodendämmung

Ihr Dachboden in Ihrem Altbau soll gedämmt werden?
Über die Betondecke in Ihrem Haus geht zuviel Heizenergie verloren?

Dachbodendämmung mit Spanplatte FEMA

Über das Dach gehen circa 15% an Energie verloren. Im Normalfall erfolgt eine Dämmung im Bereich der Dachschrägen mit Materialien wie zum Beispiel Mineralwolle Dämmung. Die Dämmung erfolgt dann zwischen den Sparren. Bei erhöhter Dämmstärke ist eine Aufsparrendämmung erforderlich.

Ist der Dachboden nicht ausgebaut, so empfiehlt sich eine Dämmung des Dachbodens von der Kaltseite aus. Soll der Dachbereich anschließend begehbar sein, empfiehlt sich ein Aufbau mit zum Beispiel Holz-Spanplatten. Hierfür gibt es Dachbodendämmung mit integrierter Spanplatte (begehbare Dachbodendämmung). Wichtig ist vor allem bei Holzuntergründen der Einbau eine Dampfsperre, die das Holz vor Feuchtigkeit schützt. Die Anschlüsse zu den Seiten hin werden mit einem elastischen Polyethylen versehen.

Gerne können wir einen Beratungstermin vereinbaren. Nutzen Sie hierfür doch einfach unser >>>Kontaktformular<<< oder rufen Sie uns einfach an:

Maler-Team K.Groll - Dortmund
Benninghofer Heide 2
44267 Dortmund
0231-9932154

Maler-Team K.Groll - Essen
Weidkamp 180
45356 Essen
0201-8619109

 

Aktuelle Seite: Startseite Wärmedämmung Dachbodendämmung